EIN DORF SIEHT SCHWARZ Frankreich, 2016
GAUGUIN , 2017
DER WEIN UND DER WIND Frankreich, 2017
Tatort - HARDCORE Deutschland, 2017
SCHWEINSKOPF AL DENTE Deutschland, 2015/2016
BORN TO BE BLUE Kanada / Großbritannien, 2016
DER HUND BEGRABEN Deutschland, 2016
ZUCKERSAND Deutschland, 2017
SONG TO SONG USA, 2016
TATORT - DIE WAHRHEIT Deutschland, 2016
HUBERT UND STALLER Deutschland, 2016/2017
RADIANCE  Frankreich / Japan, 2017
Kino Archiv
Kino 
Regie: Nikolai Müllerschön
Deutschland 2015/2016
Mit: Heiner Lauterbach, Martin Brambach, Blerim Destani
Verleih: Camino Filmverleih
Kinostart: 05.05.2016
FRAUEN

K.O. Schott, ein steinreicher Industrieller (Heiner Lauterbach), muss dringend zu einem Termin nach Bad Honnersheim. Durch eine Verwechslung wird er am Flughafen vom falschen Chauffeur –  Rüdiger Kneppke (Martin Brambach) – abgeholt. Liz Tucha (Blerim Destani), gebürtiger Mazedonier, entscheidet sich im allerletzten Moment seine Verlobte Aysche (Victoria Mirovaya) doch nicht zu ehelichen und entkommt nur mit Müh und Not ihrer rachsüchtigen Verwandtschaft – indem er die Limousine mit Kneppke und Schott als Fluchtfahrzeug kidnappt…

Unterwegs geraten drei völlig unterschiedliche Philosophien das `Andere Geschlecht´ betreffend aneinander. Immer wieder geht es um Frauen, diese Wesen, die so faszinieren und doch so fremd sind. Diese intensive, durchaus kritische Auseinandersetzung zwingt alle Drei, ihr festgefahrenes Frauenbild zu korrigieren.  

Der Film FRAUEN, produziert von „Harms“-Team Nikolai Müllerschön, Heiner Lauterbach und Alexander Funk, ist kein Männerfilm, sondern eine wunderbar schräge, filmische Ode an die Frauen. Der Film, der geschickt mit Roadmovie-Elementen spielt, erzählt auf augenzwinkernde Weise die Geschichte dreier Männer, die auf ihrer Flucht ihre eigenen Erfahrungen in puncto Frauen zurück lassen müssen. Erst nach und nach wird klar, wie jeder der drei für sich vor den Fallstricken von Beziehungen und nicht zuletzt vor sich selbst davonläuft...

Nikolai Müllerschön ist als Produzent und Regisseur eine bekannte Größe in der deutschen Filmszene. Neben Kinofilmen wie „Der rote Baron“ (2008) und „Harms“ (2014) hat er viele erfolgreiche Fernsehfilme realisiert, so zuletzt „Almuth und Rita" mit Senta Berger und Cornelia Froebess als beste Freundinnen. In Heiner Lauterbach hat er einen kongenialen Partner für die Umsetzung seiner Projekte gefunden. So entstand FRAUEN als zweite Zusammenarbeit als Produzenten. Wie schon bei „Harms“, hat Heiner Lauterbach auch hier eine Hauptrolle übernommen. Zusammen mit Blerim Destani und Martin Brambach bilden die drei ein wunderbares Buddy-Trio.

Mit Klaus Merkel an der Kamera ist Nikolai Müllerschön ein ungewöhnliches Szenario gelungen mit Bildern, die man nicht per se in Deutschland verorten würde. FRAUEN ist eine rasante Komödie, eine liebevolle Persiflage über das immer gleiche – wichtige - Thema „Männer und Frauen“.

Der Film ist eine Produktion der Handschlag Film und der Oberon Film GmbH in Zusammenarbeit mit Sky und mit Unterstützung des Deutschen Filmförderfonds (DFFF).